Oh FILA mio

Oh FILA mio

Ok, ich muss zugeben, ich bin wahrscheinlich nicht die Einzige, welche die Marke FILA wiederentdeckt hat, aber zumindest kann ich von mir, als echtem Kind der Neunziger, behaupten, dass ich sie WIEDERENTDECKT habe, anders als vielleicht einige jugendliche Blogger,  die möglicherweise glauben, dass es eine neue Marke ist…

Ich erinnere mich noch ganz genau an die Herbstferien 1995, die ich mit meinen Eltern im Süditalien verbrachte und einen grossen Teil meiner Ersparnisse in mein erstes Paar Fila Turnschuhe investierte. Könnt Ihr Euch vorstellen, wie cool ich mich damit fühlte?! Und jetzt fühle ich mich fast wieder genauso cool, mit meinem neuen Fila Pullover, den ich bei Urban Outfitters entdeckt habe.

Obwohl ich ja nun wirklich nicht die Einzige bin, die Filakleider trägt, reagieren die Leute erstaunlicherweise auf das Statement-Teil. Am Flughafen von Los Angeles wurde ich sogar auf ein Frozen Yoghurt eingeladen, da dem Verkäufer mein gelb-blaues Sweatshirt so gut gefiel (ich zitiere: „Hey Du, Ich bin von Compton, aber weißt Du, Dein Sweater schaut aus wie ein UCLA Sweater, das ist ja so cool“). Also, wenn ein „Straight outta Compton“ – Junge mein Sweater für cool befindet, dann ist das doch der beste Beweis, dass es wirklich cool ist (klingt das nun etwas eingebildet?)?!

Fila wurde 1911 in der italienischen Region Piemont gegründet und hatte sich ursprünglich auf Unterwäsche konzentriert. Erst 1974 orientierte sich die Marke neu und begann mit dem Design von Sportkleidern. In den Neunziger kam dann der erste Hype, er ebbte aber nach kurzer Zeit wieder ab und Fila verschwand von der Bildfläche. Dem Unternehmen ging es finanziell nicht mehr so gut, und die Firma wurde 2004 nach Südkorea verkauft. Seit etwa zwei Jahren nun erlebt Fila nun sein Comeback und ist diese Saison präsenter denn je.

Ich mag die klaren Linien mit dem sportlichen und retro Touch, und dass fast alle Teile unisex sind. Oder hättet Ihr gedacht, dass der samtene Pullover mit den klassischen Filafarben, rot, blau, weiss, eigentlich meinem Freund gehört?

Hattet Ihr damals in den Neunzigern auch Filateile? Und gefällt Euch die Marke auch so gut wie mir?

1 Comment

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Oh FILA mio

Oh FILA mio

Ok, I have to admit, I am probably not the only one that rediscovered the brand FILA,  but I think I can at least say, that as a real child of the nineties, I have REDISCOVERED it, not like some teenage bloggers which might think it’s a new brand…

I remember, when I was twelve, I spent my holidays with my parents in the Southern part of Italy, where I invested a big part of my savings, in a pair of Fila sneakers. Can you imagine how cool I felt..hahaha! And now, I am experiencing the same sensation again, wearing my Fila jumper which I bought at Urban Outfitters. Funny enough, although I think I am not the only one wearing Fila clothes, people really reacted on it. At LAX airport I got even invited to a free frozen yoghurt, because the shop assistant liked my blue yellow sweater so much (Quote: „Yeah man, I am from Compton, but you know, this sweater looks like a UCLA sweater, it’s so cool man“). Well if a „Straight outta Compton“ boy likes my sweater, I think this is the best proof it is really cool (does that sound conceited?).

Fila was founded 1911 in Italian region „Piemont“ and first focussed on underwear. Only in 1974 they realigned and started to produce sports wear. In the nineties, they experienced their first hype and suddenly they disappeared from the scene. After experiencing some financial troubles Fila was taken over by a South Korean company in 2004. In the past two years the successfully managed to get hip again.

I like the clear lines, with a sporty and retro touch and that basically all pieces are unisex. Or would you have thought that the velvet jumper in the classical Fila colors, white red and blue, is actually my boyfriends sweater?

Did you have any Fila pieces back in the nineties? And you you like them as much as I do? 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .