a little oasis

a little oasis

This weather is crazy! Whilst it was almost warm enough for swimming in the lake in November, we currently experience a mini-ice age (I heard this term in the radio and I love it!). Therefore I would like to give you two recommendations how to stand the cold and warm up your heart. Both are based on event invitations I have enjoyed in the last two weeks.

The first one was a lovely invitation by LABO spa and agency Q. LABO spa is Zurich’s very first day spa. It was founded in 2005 and has just been awarded by the „Handelszeitung“ as the best day spa in the German part of Switzerland. It’s in the heart of Zurich’s business district, but as soon as the entry door closes behind you, you feel like in a different world and you literally feel the time suddenly moves in slow motion.

We were brought downstairs to a daybed area. With a glass of sparkling wine in our hand, we were warmly welcomed by the LABO spa founder and introduced to the secrets of aromatherapy. Bewitching scents make us forget the everyday stress. After this very interesting presentation, we’re invited to a 20 minutes trial of an aromatherapy massage, with the high quality products of aromatherapy associates, that use only 100% natural and untreated ingredients. I don’t want it to end…never ever!

It’s really incredible that just a few meters from the most hectic square in Zurich you find such a different world, a place that takes you far away from the cold and your daily routine, a place that makes you completely forget where you are.

I will definitely return there soon. By the way, LABO spa has very tempting offers for Valentine’s day. You can either enjoy it with your partner or if you prefer a girls afternoon, with your best friend. You find all information here.
I wish you all a lovely and relaxing weekend!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

a little oasis

a little oasis

Das Wetter spielt echt verrückt. Während es im November fast noch genug warm war um im See zu schwimmen, durchleben wir zurzeit gerade eine Mini-Eiszeit (ich habe dieses Wort im Radio aufgeschnappt und finde es super!). Deshalb möchte ich Euch zwei Empfehlungen abgeben, wie Ihr dieser klirrenden Kälte trotzen und Euer Gemüt erwärmen könnt. Beide basieren auf Eventeinladungen, welche ich in den letzten zwei Wochen geniessen durfte.

Die erste war eine wunderbare Einladung von LABO spa, und agency Q. Das LABO spa ist Zürichs allererstes Tages-Spa. Es wurde 2005 gegründet und grade kürzlich von der Handelszeitung erneut zum besten “Dayspa” der Deutschschweiz gekürt. Ich war vor langer Zeit bereits ein paar Mal hier und freue mich riesig in diese Wohlfühloase zurückzukehren.

Bereits wenn die Eingangstür hinter Dir schliesst, merkst Du, wie sich der Sekundenzeiger auf der Uhr plötzlich gemächlicher bewegt.

Wir werden in einen unteren Bereich gebracht, in einen Entspannungsraum mit Liegen. Bei einem prickelnden Glas Prosecco werden wir in die Kunst der Aromatherapie eingeführt. Betörende Düfte lassen uns den Alltagsstress ganz vergessen. Danach folgt eine zwanzigminütigen Kostprobe einer Aromatherapiemassage mit den hochwertigen Produkten von aromatherapy associates, aus 100% natürlichen und unbehandelten Inhaltsstoffen. Ich will dass sie nie endet!

Es ist schon toll, dass man wenige Minuten neben dem hektischsten Platz von Zürich in eine ganz andere Welt abtauchen kann und komplett vergisst wo man überhaupt ist. Ich werde auf jeden Fall nicht mehr so viel Zeit verstreichen lassen, bis ich das nächste Mal in die Oase der Entspannung und Düfte eintauche!

Übrigens hat das LABO spa zum Valentinstag tolle Angebote, für Dich und Deinen Liebsten, oder wenn Du ein Mädelsnachmittag bevorzugst, auch für Dich und Deine beste Freundin. Alle Info findest Du hier.

Auf ein entspanntes Wochenende!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.