This is no excuse

This is no excuse

Ich habe so viele Dinge zu erledigen. Und das soll jetzt nicht als Entschuldigung verstanden werden, weshalb ich nicht jeden Tag neue Posts veröffentliche oder mein Instagramfeed auf Diät ist. Es ist einfach eine Tatsache. Und es ist auch eine Tatsache, dass ich oft den Überblick und Fokus verliere. Ich beginne etwas zu erledigen und plötzlich fällt mir etwas ein, das noch viel wichtiger ist und so weiter.

Zum guten Glück erinnerte ich mich and die Eisenhower Matrix, welche ich vor Jahren in dem genialen Buch „50 Erfolgsmodelle“ by Mikael Krogerus and Roman Tschäppeler entdeckte:

Kategorisiere Deine Aufgaben:

1)   dringend und wichtig

2)   dringend und unwichtig

3)   nicht dringend aber wichtig

4)   weder dringend noch wichtig

Die Aufgaben unter Punkt 1 solltest Du sofort erledigen, diejenigen unter Punkt zwei nach Möglichkeit delegieren. Diejenigen unter Punkt 3 sind sozusagen „Joker“-ToDo’s, Du kannst selber entscheiden, wann Du sie machen möchtest. Zu Punkt 4 gehst Du erst, wenn Du alle anderen Punkte auf Deiner Liste abgehakt hast.

Vor zwei Wochen ist mir diese Matrix wieder eingefallen und Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie effizient ich seit dann bin! Das  ist mitunter auch der Grund weshalb ich heute überhaupt Zeit habe diesen Text zu schreiben (der übrigens dem Punkt 3 zugeordnet war). Auf den Bildern siehst Du einen meiner Paris Fashion Week-Looks, welcher von der unglaublichen Jolie Zocchi geschossen wurde.  Meinen Post über die Paris Fashion Week habe ich eigentlich dem Punkt 1 zugeordnet, aber irgendwie fühlte es sich richtig an, zuerst diesen Bericht zu publizieren.

Und bitte entschuldigt die unzähligen Bilder dieses Looks..ich bin so fasziniert von der Bewegung des forte_forte Seidenjupes. Er erinnert mich an eine Mohnblume. Die Tasche ist von Lonchamp, die Ballerinas von Globus, der Samt-Bra von Vero Moda und der Blazer von Zara.

Ich wünsche Euch noch allen eine effiziente Restwoche und hoffe dass ich Euch ein bisschen inspireren konnte mit dieser Matrix (und natürlich auch ein wenig mit dem Look…).

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

This is no excuse

This is no excuse

 

I have tons of things to do! This should not be understood as an excuse, why I am not posting every day or why my Insta feed is keen of having new pictures! It’s a simple fact. And it’s a fact that I was experiencing heavy trouble to remember everything I had to do. I started doing one task and suddenldy remembered another more important one and so on.

Thanks goddess, I remembered the Eisenhower-Matrix, which I have found years ago in a great book: „50 Erfolgsmodelle“ by Mikael Krogerus and Roman Tschäppeler (I think it’s only available in german, but it doesn’t matter, half of it are diagrams):

Assign your to-do’s to one of the four categories:

1)   urgent and important

2)   urgent but not important

3)   not urgent but important

4)   not urgent not important.

The tasks under point 1 have to be done immediately, those under point 2 should be delegated to someone else. The tasks under point three are the joker tasks, you can decide when you want to carry them out, and those of point 4, should be executed once all the others on the list are crossed out.

It’s two weeks ago, I’ve remembered this matrix and you cannot imagine how efficient I’ve been since then! That’s also the reason why today, I have the time to write this text (this was by the way under point three). On the pictures, apart from the Matrix, you see a look of Paris Fashion week, that was shot by amazing Jolie Zocchi. My post about Paris Fashion Week is actually assigned to point 1…but I somehow felt that I wanted to write this one first. And please apologize, I am sharing too many pictures of this look…I am totally fascinated by the movement of this forte_forte silk skirt. It reminds me of a poppy flower. The bag is from Lonchamp, the ballerinas are by Globus, the velvet bra by Vero Moda and the blazer by Zara.

I wish you all an efficient rest of the week and hope that I managed to inspire you with this Matrix (and also a bit with the look…).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .