Opening Jo Brauer

Opening Jo Brauer

 

Heute Abend öffnet Jo Brauer offiziell seine Tore an der Lagerstrasse 92 in der Europaallee.

Wenn Ihr Jo Brauer bereits kennt, dann wisst Ihr ja, dass es sich lohnt vorbeizuschauen. Der neue Laden ist nicht nur wunderschön eingerichtet, sonders fashiontechnisch bietet er viele spannende Neuentdeckungen. Neben Kleider und Fashionaccessoires gibt es neu auch noch eine kleine Auswahl an Wohnaccessoires.

Kennt Ihr Jo Brauer noch nicht? Dann ist es höchste Zeit, es kennen zu lernen. Der Kopf hinter Jo Brauer ist die charismatische Dusanka „Duski“ Simic, unterstützt von ihren beiden Schwestern Dragana und Suzana.

Alles begann im Jahre 2010, als Dusanka einen Homeflohmi für ihre Freundinnen organisierte. Ihr Kleider waren sehr beliebt, sie verkaufte wie wild und ihre Freundinnen ermutigten sie, öfter solche Events zu organisieren. Hiermit war der Samen für das Projekt „Jo Brauer gepflanzt. Langsam keimte und gedieh er und am 23. März 2011 ging ihr Online-Shop www.jobrauer.com life.

Zuerst verkaufte Duski exklusive Vintagekleider und –accessoires, nach denen sie tagelang auf Flohmärkten und in Vintagegeschäften auf der ganzen Welt stöberte, und die sie liebevoll verkaufstauglich machte. Es steckt unglaublich viel Herzblut und Arbeit dahinter, ein Vintagestück, Onlineshoptauglich aufzubereiten. Es muss gewaschen, gebügelt, abgeändert, geflickt und abfotografiert werden. Und ob es dann genau die richtige Grösse der potenitellen Interessentin hat? Deshalb beschloss Duski nach ungefähr einem halben Jahr auch neue Kleider ausgewählter Marken mit ins Sortiment aufzunehmen. Das australische „Mink Pink“ Jo Brauers erstes Label.

Vom nebenberuflichen Onlineshop, wuchs Jo Brauer und hatte diverse Popup-Shops in Zürich, bis Duski alles auf eine Karte setzte, ihren Job als Agentin in einer Modeagentur an den Nagel hängte und im Februar 2014 einen richtigen Laden im Puls 5 in Zürich eröffnete.

Jetzt, ein gutes Jahr später geht die Erfolgsgeschichte weiter und Jo Brauer eröffnet nicht nur ein grosszügiges neues Ladenlokal an prominenter Lage, sondern Schwester Suzana steigt nun fix mit ins Geschäft ein. Ich habe den neuen „Jo Brauer“ bereits für Euch besucht und Duski ein paar Fragen gestellt:

Jo Brauer, was hat es mit dem Namen auf sich?

Als die ganze Idee von Jo Brauer entstand lebte ich an der Brauerstrasse, hier hatte ich auch meinen ersten „Showroom“; ein Zimmer meiner Wohnung wurde dafür beschlagnahmt. Zeitgleich lernte ich an einem Shooting eine wirklich sehr coole US Hairstylistin kennenlernte, die „Jo“ hiess. So entstand der Name „Jo Brauer“.

Ihr habt ja mit Vintagekleider begonnen und nach und nach sind neue Kleider von ausgewählten Labels dazugekommen. Wird man in Eurem neuen Geschäft denselben Mix antreffen?

Bereits im Puls 5 haben die neuen Labels die Mehrheit gebildet. Im neuen Laden haben wir zurzeit nur aktuelle Labels, eventuell werden wir aber wieder eine kleine Vintageecke einrichten. Vintage ist nach wie vor eine grosse Leidenschaft von mir, aber leider auch sehr zeitintensiv.

Was ist Euer Zielpublikum?

Als wir begonnen haben waren es vor allem unsere Freundinnen und Bekannten. Inzwischen ist es bunt durchmischt, von Teenagern bis hin zu fashionbewussten Ladies im Pensionsalter. Der grösste Teil ist aber schon so zwischen 25 und 40.

Wie lange muss die männliche Kundschaft noch warten bis sie bei Euch einkaufen kann?

Die Männer können bei uns bereits shoppen; die bunten Männersocken von „Dilly Socks“. Und natürlich Geschenke für ihre Frauen, Freundinnen, Schwestern, Mütter…mehr ist zurzeit aber nicht in Planung.

Welche Labels habt ihr momentan im Sortiment?

Das variiert immer ein bisschen. Meist haben wir zwischen fünf und sieben verschiedene Labels im Laden. Mink Pink, aus Australien, war unser erstes Label, das dänische „Selected Femme“ ist zurzeit ganz prominent vertreten und eine wunderbare Neuentdeckung ist das belgische Label Essentiel Antwerp.

Wie scoutet Ihr neue Labels?

Wir recherchieren viel im Internet, auf internationalen Blogs, aber auch auf der Strasse. Und natürlich gehen wir auch auf Modemessen, wo wir einfach Kontakte zu den Labels knüpfen können.

Was muss ein Label mit sich bringen, damit ihr es in Euer Sortiment aufnehmt?

Es muss uns persönlich gefallen, tragbar sein und das Preis-Leistungsverhältnis muss stimmen. Ein Stück darf auch mal etwas teurer sein, wenn die Qualität dementsprechend hochwertig ist.

Was ist zurzeit Dein absolutes Lieblingslabel?

Das ist schwierig zu sagen. Ich liebe Essentiel Antwerp, weil es für mich eine tolle Neuentdeckung ist, aber am meisten trage ich Selected femme, da ich es sehr alltagstauglich finde.

Was ist Dein aktuelles Lieblingsstück?

Der Sommermantel von Selected femme (siehe Bild)

Wohin geht der Trend?

Das mit den Trends ist so eine Sache. Das ist halt immer ein auf und ab. Zurzeit ist alles sehr reduziert und minimalistisch, aber langsam sieht man auch vermehrt wieder grosse und bunte Prints.

Was habt Ihr sonst noch so für Pläne, Träume und Visionen?

Es wäre natürlich toll, wenn wir langfristig vielleicht noch eins, zwei weitere Geschäfte in anderen Schweizer Städten eröffnen könnten. Aber zurzeit sind wir mega happy mit unserem neuen Laden hier in der Europaallee.

Heute Abend eröffnet Ihr ja endlich Euer neues Geschäft in der Europaallee; was können die Besucher erwarten?

Heute Abend bieten wir ein ganz spezielles Shoppingerlebnis. Neben den vielen tollen Kleidern haben wir DJ’s, Essen und Drinks. Wir freuen uns auf Euch alle; schaut doch einfach vorbei, ab 16 Uhr geht’s los!

Liebe Duski, vielen Dank! Ich wünsche Euch weiterhin ganz viel Erfolg!

Ich persönlich empfehle Euch, einfach mal bei Jo Brauer vorbeizuschauen, und Euch von Duski ein Outfit empfehlen zu lassen. Duski hat ein wunderbares Händchen für Mode und Styling und findet immer wieder das perfekte Stück für Dich. Ich habe Euch ein paar Bilder gepostet, von meinen Lieblingsoutfits, die ihr momentan alle bei Jo Brauer findet.

Jo Brauer
Lagerstrasse 92
8004 Zürich
www.jobrauer.com
Öffnungszeiten:
Montag 11.00 – 19.00
Dienstag bis Freitag: 09.00-19.00
Samstag: 09.00-18.00

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Opening Jo Brauer

Opening Jo Brauer

Tonight Jo Brauer will officially open their new Store at Lagerstrasse 92 close to the Main Station (Europaallee).

If you already know Jo Brauer, you also know that it is worthwhile to pay them a visit. The new store is not only very nicely designed, fashionwise there are also a lot of new and special brands to discover. Additionally Jo Brauer recently started to sell a small selection of home accessories.

You don’t know Jo Brauer yet? Then is is just about the time that you get to know them! The head behind Jo Brauer is the charismatic Dusanka “Duski” Simic, supported by her sisters Dragana and Suzana.

The roots of Jo Brauer lead back to 2010 when Dusanka organized a home flea market for her friends. The clothes she sold were very popular and her friends encouraged her to organise these kind of events on a regular basis. Herewith the seed for the project “Jo Brauer” was planted. Slowly it was sprouting and started to prosper and on 23 March 2011 the online shop www.jobrauer.com went life.

First Duski sold exclusive vintage dresses and –accessories. She was straying through flea markets and vintage shops all over the world to find exclusive pieces and made them salable. There is an incredible amount of labour in making a vintage piece ready for an online shop. It has to be washed, adjusted, ironed and photographed. And will the potential customer need exactly that size?

Therefore Duski decided after about half a year to introduce also non-vintage clothes of selected labels. The first one was the Australian “Mink Pink”.

Jo Brauer grew from a part-time-managed online shop to some Popup-Shores in Zurich, until Duski decided to put all one’s eggs in one basket and quit her job as an agent in a fashion agency and in February 2014 she opened the first real Jo Brauer Store in Puls 5 Center in Zurich.

Now, about a year later, the success story goes on and Jo Brauer opens not only a very spacious new store in a very nice and centric area, but her sister Suzana joins the Jo Brauer Company as a partner. I have already visited the new “Jo Brauer” and had a talk with Duski:

Jo Brauer, what ist he name about?

When I developed the idea of Jo Brauer, I was living at Brauer Street. This was also the place where I had my first “showroom”; one room of my flat was captured for this purpose. At the same time I got to know a very very cool US hairstylist at a shooting, whose name was “Jo”. This is where the name originates from.

You started exclusively with vintage clothes and little by little you added non-vintage clothes from selected labels. Will we see the same mix in your new Store?

Already in Puls 5 the non-vintage brands represented the great majority. In the new store we currently don’t have any vintage clothes, however we might implement sooner or later a small vintage corner. I still love vintage, however it is very time consuming.

What are your main clients like?

When we started our main clients were mostly our family and friends. In the meantime our clients are a colorful mix of teenagers up to mature fashion affine ladies. The major part however is between 25 and 40.

For how much longer will the male clients have to wait until they can shop at Jo Brauer?

Men can already do some shopping at Jo Brauer; the colorful „Dilly Socks“ are for men. And obviously they can always buy gifts for their wives, girlfriends, sisters, mothers…but introducing men’s attire is not planned.

What labels can be found at Jo Brauer?

This always varies a bit. Usually we have five to seven different labels at the store. „Mink Pink“ from Australia was our first label, the Danish “Selected Femme” is currently very prominent and a terrific brand we’ve just recently discovered is the Belgian “Essentiel Antwerp”.

How do you scout new labels?

We do a lot of research on the internet, on international blogs, but also on the streets. And obviously we also go to fashion trade shows, where we can easily get in contact with the labels.

What does a label need to fulfill, to become a Jo Brauer –label?

It has to please us. And it has to be wearable and it has to be good value for money. A piece can also be a little more expensive if quality justifies the price.

What is currently your favorite label?

This is difficult. I love Essentiel Antwerp, because it is a terrific new discovery, but what I mostly wear is Selected femme, because I consider it very suitable for everyday use.

Your favorite piece?

Currently a summer coat by „Selected femme“ (see picture)

Where does the trend lead?

Defining a trend is always difficult. It is an up and down. Currently everything is rather reduced and minimalistic. But by and by you see again big and colourful prints.

What plans, dreams and visions do you have?

It would be awesome if we were able to open another one or two stores in other Swiss cities in the next few years. But at the moment we are extremely happy with our new store here at the Europaallee.

Tonight you are finally opening you new store at the Europaalle; what can we expect?

Tonight we offer a special shopping experience. In addition to very nice fashion, we have DJ’s, food and drinks. We really look forward to welcoming all of you here tonight! Just pop in; we start at 4 pm.

Dear Duski, thank you very much! I wish you a lot of fun and success!

I personally recommend to visit Jo Brauer and let Duski suggesting you a new outfit. She is a very skilled stylist and usually finds the perfect outfit for you. I posted some of my favourite pieces which you currently find at the store.

Jo Brauer
Lagerstrasse 92
8004 Zürich
www.jobrauer.com
Öffnungszeiten:
Montag 11.00 – 19.00
Dienstag bis Freitag: 09.00-19.00
Samstag: 09.00-18.00

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .