Indian Summer reloaded

Indian Summer reloaded

This is my last look of my photo shooting in Berlin last August. I think it matches perfectly the Indian summer we are experiencing at the moment. It’s maybe not the first look that comes to your mind, when you hear “Indian summer”, but I would call it a modern casual interpretation. Honestly, if someone would ask you to combine ochre with neon orange, you would probably also think it is not that straight forward. But when I saw this pullover by ba&sh, I immediately fell in love! I think it is perfect! I combine it with some light blue jeans and bordeaux red block heels from Zara and upgrade the look with this beautiful Chanel bag and Céline shades I have borrowed from my travel companion and blogger friend Saranda. I think the bag is a perfect match, but the shades are probably a bit too big for my face, a typical thing that you only recognize when you see the pictures and then it is usually too late. Never mind. It’s a beautiful memory of a beautiful outfit on beautiful spot.

Photos: Tonya Matyu

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Indian Summer reloaded

Indian Summer reloaded

Das ist mein letzter Look von unserem kleinen Fotoshooting in Berlin im vergangenen August. Ich finde er passt perfekt zum Altweibersommer-oder verträumter formuliert- Indian Summer, den wir zurzeit erleben.

Der Look verkörpert vielleicht nicht gerade die allererste Inspiration zum Wort “Indian Summer”, aber ich finde er geht durchaus als moderne lockere Interpretation davon durch. Etwas, dass vielleicht auch nicht gerade so auf der Hand liegt, ist die Kombination von Ocker mit Neonorange. Hätte mir dies jemand vorgeschlagen, hätte ich nur den Kopf geschüttelt. Aber als ich diesen Pullover von ba&sh sah, habe ich mich sofort verliebt. Ich finde ihn perfekt. Und er passt meiner Meinung nach wunderbar zur aktuellen Herbststimmung.

Ich kombinierte ihn mit einer hellblauen Jeans und Sandalen mit Blockabsatz von Zara und wertete das Ganze mit einer wunderschönen Chaneltasche und einer Sonnenbrille von Céline auf, die ich von meiner Reisegefährtin und Bloggerfreundin Saranda ausleihen durfte. Ich finde das Täschchen passt perfekt zu mir, die Brille ist aber etwas zu gross für meine Kopfform. Das habe ich leider erst auf den Bildern bemerkt und da war es bereits zu spät.

Nun ja, ist ja auch nicht so tragisch. Es ist dennoch eine schöne Erinnerung and einen schönen Look  auf einem schönen Fleckchen Erde und das reicht mir allemal.

Fotos: Tonya Matyu

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.