Rice!… or why I have a perfectly matching middle name

Rice!… or why I have a perfectly matching middle name

Als mir meine Eltern meinen zweiten Vornamen „Li“ gegeben haben, mussten sie bereits gespürt haben, dass ich eine Reisliebhaberin sein werde. Ich liebe Reis seit ich denken kann und ohne Übertreibung gab es Tage an denen ich Reis zum Frühstück, Mittag- und Abendessen genoss, oder aber auch mal einfach als Snack für zwischendurch. Naturereis mit Chili oder Sojasauce. Das war auch eines meiner traditionellen Take-away Menus, sehr preiswert und lecker: Reis mit Chili oder Sojasauce. Ich liebte es und ich liebe es noch immer. Damit ich aber nicht an einer Reisüberdosis sterbe, habe ich meinen Konsum etwas reduziert, aber natürlich gehört das edle Getreide nach wie vor auf meine wöchentliche Speisekarte.

Deshalb war ich entzückt, als ich zu einem Reisdinner in Meta Hiltebrands Restaurant “Le Chef“ eingeladen wurde. Die Einladung basiert auf einer Kampagne von Uncle Ben’s, mit Meta als Botschafterin. Das Ziel ist, gegen die weltweite Fettleibigkeit von Kindern zu kämpfen, indem man Kindern das Kochen wieder näher bringt und noch fast wichtiger, indem man die Eltern motiviert zusammen mit den Kindern zu kochen und zu essen, und zwar als Familie am Tisch und nicht vor dem Fernseher.

Wenn Du mehr über das Ben’s beginners Projekt erfahren möchtest, dann findest Du alle Information hier. Und übrigens, Du kannst Preise bis CHf 3000 für Dich und Deinen Kleinen gewinnen!

Ich habe es immer geliebt mit oder für meine Eltern zu kochen und deshalb gefällt mir diese Initiative sehr.  Was mir auch sehr gefallen hat, waren die leckeren Speisen die uns bei Meta aufgetischt wurden: Randenrisotto mit Trüffel, Thonfisch auf einer Reispolenta, Wasabicrème, ein Wildreis-Kokos Dessert mit Ananas und vieles mehr.

Ein grosses Danke an Meta und ihr Team, Uncle Ben’s und Contcept für die tolle Einladung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Rice!… or why I have a perfectly matching middle name

Rice!… or why I have a perfectly matching middle name

 

When my parents gave me the middle name „Li“ they must have guessed that I gonna be a rice lover. I have always loved rice and with no exaggeration I had it sometimes for breakfast, lunch and dinner or as a simple snack. Plain rice with chili or soy sauce. This was also a traditional and very econimoc take away dish for me; plain rice with soy or chili sauce. I just loved it and I am still loving it. In order to avoid an overdose I stopped eating it every day, but it is still part of to my weekly nutrition.

Therefore I was delighted when I got an invitation to a rice dinner at Meta Hiltebrands Restaurant “Le Chef“ together with my boyfriend. The aim of the event is to promote a campaign  by Uncle Ben’s with Meta as ambassador. The idea is to fight worldwide obesity, by teaching children how to cook and more important by encouraging parents to prepare together with their children some tasty meals and also eat it together at the table and not in front of the television.

Learn more about the Ben’s beginners project and roadshow here! By the way, you and you can win together with your little ones travel vouchers up to CHF 3000!

I personally loved to cook with or for my parents and therefore I think it is a great initiative. And the dishes at Le Chef were also great; look at this tasty dinner with beetroot truffle risotto, tuna on rice polenta, Wasabi Cream, wildrice-coconut dessert and much more.

A big thanks to Meta and her team, Uncle Ben’s and Contcept for the invitation.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .