Schweizer Schlichtheit

Schweizer Schlichtheit

Ja, wir Schweizer sind nicht wirklich bekannt für einen exzentrischen Stil. Das ist meiner Meinung nach aber auch gar nicht tragisch, denn manchmal ist weniger definitiv mehr.

Deshalb freut es mich auch ungemein, Euch zwei neue Adressen für schlichte, nachhaltige Mode vorzustellen:

WEER

Weer wurde von der Zürcherin Karin Lorez gegründet. Es hat alles mit einem schlichten schwarzen T-Shirt begonnen, Karin wollte ein gutes nachhaltiges Basic kreieren, welches der oder die Trägerin über Jahr begleitet. Inzwischen umfasst ihre Kollektion ein überschaubares Sortiment and tollen Mäntel, kreativ-schlichten Hosen, natürlich T-Shirts und weitere “Must-Have”-Pieces. Jedes Teil wurde in der Schweiz entworfen und in Europa produziert mit qualitativ hochwertigen Materialien aus Japan, Frankreich und Italien. Sie sind zwar schlicht, aber dennoch raffiniert und setzen ein Statement.

Karin scheint den Puls der Zeit getroffen zu haben, sie durfte ihre Designs schon mehrere Male an der Mode Suisse, an der Paris Fashion Week und demnächst sogar an der Seoul Fashion Week in Südkorea vorstellen und kann bereits grosse Namen wie Sängerin Paloma Faith oder It-Woman Caroline de Maigret zu ihren Fans zählen.

Und weil man ihre Designs am besten nicht nur anschauen sondern erleben muss, freut es mich umso mehr, dass sie kürzlich ihren ersten Shop eröffnet hat.
Vorbeischauen lohnt sich unbedingt!

 

Weer, Ottostrasse 17, 8003 Zürich

 

KA/NOA

KA/NOA ist eine neue Adresse in Zürich für stilvolle “Gentlemen”.  Gegründet wurde das Männerlabel 2017 von Italiener Bruno Grande, der in der Schweiz wohnhaft ist, mit dem Ziel zeitlose qualitativ-hochwertige Basics an den Mann zu bringen.

Die Kollektion umfasst gut dreissig Basics mit saisonalen Variationen. Jedes Teil wird in Italien angefertigt, mit hochwertigen Materialien, vieles noch in Handarbeit. Denn Gutes braucht Zeit.

Vor einem Jahr eröffnete Bruno seinen ersten Shop in Lausanne, seit Kurzem dürfen nun auch die Zürcher Fashionistos die Basics von KA/NOA “live” entdecken, im neueröffneten Shop nähe Paradeplatz.

Der Shop wurde feierlich eröffnet, Brunos ganze Familie war vor Ort, auch seine Kinder Kaia und Noah, welche die Namensgeber des Familienunternehmens KA/NOA sind.

So weich wie die Materialien der Basics, so samtig ist auch die Stimme des chilenischen Musikers Alejandro Reyes, der die Eröffnung musikalisch begleitet hat.

Männer die auf der Suche nach einem Lieblingspullover, Shirt oder Jacke sind, welche treue Begleiter für die nächsten paar Jahre werden sollen, müssen definitiv in der Boutique vorbeischauen.

KA/NOA, Talstrasse 20, 8001 Zürich

Wie schaut Euer Kleiderschrank aus? Wechselt Ihr lieber den Inhalt Eures Kleiderschrankes jede Saison aus, oder steht Ihr auch so auf zeitlose Basics wie ich? Hinterlasst mir einen Kommentar!

Alles Liebe,
Jesca

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.