Nadelstreifen!

Nadelstreifen!

Ich erinnere mich noch gut, als ich zwölf war, kaufte ich mir mein erstes Paar Nadelstreifenhosen und fühlte mich darin unglaublich erwachsen. Dann verschwand dieser Trend für eine lange Zeit in der Versenkung.

Diese Saison habe ich ihn für mich wiederentdeckt und ich liebe ihn! Aber nicht so, wie mit zwölf, um mich erwachsener zu fühlen, ich interpretiere ihn lieber sportlich-cool. Ich habe diesen Anzug bei Milk Copenhagen entdeckt und mich sofort verliebt. Das Material ist unglaublich weich, elastisch und anschmiegsam. Am liebsten kombiniere ich den Anzug mit einem engen Shirt und Turnschuhen, wie heute. Es ist die perfekte Möglichkeit einem sportlichen, lässigen Look etwas Seriosität zu verleihen.

Ich kollaboriere mit Milk Copenhagen seit diesem Frühjahr. Es ist (offensichtlich) eine dänische Marke, welche damit begann, qualitativ hochwertige Kleidung zu bezahlbaren Preisen für Kinder zu entwerfen. Über die Jahre hat sich die Marke entwickelt und sie designen jetzt auch Stücke für Frauen, Basics und Statement-Pieces, welche ganz verschieden kombiniert und interpretiert werden können. Das coole daran ist, dass man viele Partnerlooks für einem und seine Kleinen findet (welche ich zwar noch nicht habe, aber ich liebe Partnerlooks, und habe darüber in der Gala sogar eine Kolumne geschrieben).

Ich bin extrem dankbar, dass Milk Copenhagen mir diesen Anzug gesponsert hat, ein Stück welches meinem Kleiderschrank noch fehlte und ich mir so sehr wünschte.

Wirf doch mal einen Blick auf die Webseite von Milk, da gibt es ganz viele tolle und bequeme Teile zu entdecken.
Hast Du bereits einen Nadelstreifenanzug? Wie stehst Du zu diesem Trend? Schreib mir doch einen Kommentar!

Die Hose kostet CHF 91.95 und der Blazer CHF 109.95. Die Tasche ist von Berenik.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Nadelstreifen!

Nadelstreifen!

I remember, when I was twelve, I bought my first pair of pin-striped pants and felt extremely adult. Then this trend vanished from the scene for quite a while.
This season I have rediscovered it and I love it. But not like when I was twelve, to feel more adult, I prefer to interpret it in a sporty-casual way. I discovered this suit at Milk Copenhagen and immediately fell in love with it. The material is extremely soft and stretchy, and I usually combine it with a tight shirt and some sneakers like I did today. It’s the perfect way to give any sporty look a serious touch.

I started to collaborate with Milk Copenhagen this spring. It’s (obviously) a Danish brand, that started to design high-quality pieces at a reasonable price for childern. Over the years they developed and offer now also clothes for woman, basics and statement pieces that can be combined and interpreted in many ways. The cool point about it, is, that you find many partner looks for you and your little ones (which I  don’t have at the moment, but I still love partner looks, check out my column for Gala Switzerland about that topic).

I am extremely thankful that Milk Copenhagen offered me this amazing suit, it’s a piece which I didn’t have yet in my closet yet and which I wanted to buy for a long time.

Have a look at their website to discover more amazing and comfortable pieces.

Do you already have a pin-striped suit? What do you think about this topic? Leave me a comment!

The pants cost CHF 91.95 and the Blazer CHF 109.95. The bag is from Berenik.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.