When a “Shoes-onista” gets invited

When a “Shoes-onista” gets invited

I have discovered Dune London two years ago when I bought at Manor Zurich two pair of beautiful Dune ankle boots.

In that very moment this British brand conquered my heart. I was wearing these booties almost everyday and still wearing them very often. They are not only super comfortable but they also shine with an outstanding quality.

I was delighted when the first Dune Shop opened in Zurich. But I was really jumping in the air after getting the invitation to their Spring-Summer 17  presentation past Wednesday.

The collection is very light and girlish, with velvety and fury elements and colorful metallic effects in candy colors. I have already a three hundred potential looks in my mind and it will be hard to define a favorite piece, so I guess I will have to buy all of them…lol!

And as if the beauty of this collection was not enough, we were invited to adopt our favorite model of the actual collection. It was a very tough decision, but in the end, I chose the Emperor of the Dune Black Line. The brand „Dune Black“ is their premium capsule collection produced in Europe (the Emperor was „born“ in Spain) with best materials and finest leather.

I guess you can imagine, that I did not go home with only one pair of new Dune’s, I was unable to resist and bought also the „Bunnie“.

Which is your favorite model of the new collection? Please leave a comment (maybe this helps me deciding which one to buy in spring).

Picture of my look by lovely Yvonne (FunkyForty).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

When a “Shoes-onista” gets invited

When a “Shoes-onista” gets invited

Ich habe Dune London vor zwei Jahren entdeckt, als ich im Manor Zürich zwei Paar wunderschöne Dune Halbstiefel kaufte. In genau diesem Moment hat die britische Marke mein Herz erobert. Ich habe die Stiefeletten fast jeden Tag getragen und trage sie auch heute noch sehr oft. Sie sind nicht nur unglaublich bequem, sondern brillieren durch ihre hervorragende Qualität.

Als dann das erste Dune-Geschäft in Zürich die Tore öffnete war ich entzückt. Das war aber noch nichts im Vergleich zu meinem Freudensprung, als ich kürzlich zu ihrer Frühlings-Sommer-Präsentation eingeladen wurde.

Die Kollektion ist luftig-leicht und mädchenhaft, mit samtenen und felligen Elementen und Metallic-Effekten in Bonbon-Farben. Ich habe schon ungefähr dreihundert Inspirationen in was für Looks ich die schmucken Treter einbinden werde. Es wird sehr hart werden, ein Lieblingstück zu definieren; ich werde wohl alle kaufen müssen..hehehe!

Als wäre die Schönheit dieser Kollektion noch nicht genug, wurden wir dazu eingeladen unseren Liebling aus der aktuellen Kollektion zu adoptieren. Es war wirklich eine schwierige Entscheidung, aber schlussendlich habe ich mich für den Emperor der Dune Black Kollektion entschieden. Die Marke „Dune Black“ steht für Dune’s Premium Capsule-Kollektion, welche in Europa produziert wird (der Emperor wurde in Spanien erschaffen), mit den besten Materialien und exquisitesten Ledern.

Ich denke, dass Ihr Euch vorstellen könnt, dass ich nicht nur mit einem paar neuen Dune’s nach Hause ging. Es war unmöglich der Versuchung zu widerstehen und ich kaufte mir auch noch den „Bunnie“.

Welches ist Dein Lieblingsmodell der neuen Kollektion? Hinterlasse mir doch bitte einen Kommentar (vielleicht hilft mir das ja, mich zu entscheiden, welches Piece ich im Frühling kaufen werde).

Die Bilder meines Looks wurden von der wunderbaren Yvonne (FunkyForty) geschossen.

 

3 Comments

  1. 13. December 2016 / 22:24

    I need those pink velvet heels!!!

    • jesca
      Author
      13. December 2016 / 22:37

      Yes you are so right! I mean baby pink, velvet and heels it’s kind of the perfect formula; no?!

  2. 16. December 2016 / 09:47

    I need the pink velvet heels too 😉
    xx

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.