Ein Kätzchen auf der Nase

Ein Kätzchen auf der Nase

Kennt Ihr das? Ihr tragt eine coole stylische Sonnenbrille und nach zwei, drei Stunden schmerzt Euch der Nasenrücken, weil sie einfach zu schwer ist. Mir passiert das regelmässig, vielleicht, bin ich aber auch einfach ein Sensibelchen.

Wie dem auch immer sei, ich habe mich unglaublich gefreut, als ich angefragt wurde, ob ich eine Silhouette-Brille für meinen Blog “testen” wolle.

MIAOU!

Ich habe mich für das Kätzchen entschieden, also das Modell “TMA Atwire”, in Katzenaugen-Optik, natürlich in meiner Lieblingsfarbe rosa, also “mint-rosé”, wie das Modell auf der Page deklariert wird..

Silhouette, die 1964 gegründete Brillenmanufaktur, mit dem Hauptsitz in Linz, spezialisiert sich auch leichte, meist rahmenlose Brillen. Es werden nur die leichtesten Materialien wie beispielsweise Titan verwendet. Das Tolle ist, das alles noch in Österreich produziert wird, vieles davon in Handarbeit. Da weiss man auch, dass man mehr als nur für den Markennamen bezahlt.

 

Das Kätzchen und die Feder

Wenn ich sage, dass mein Katzenmodell gewichtsmässig eher mit einer Flaumfeder vergleichbar ist, untertreibe ich nicht. Leider ist meine Küchenwaage verschwunden, ich hätte Euch gerne das exakte Gewicht des Modells genannt. Sie ist so leicht, das ich manchmal fast vergesse, dass ich überhaupt eine Brille trage. Ich muss zugeben, dass die Optik für mich etwas gewöhnungsbedürftig war, sie ist schon ziemlich exzentrisch…aber das Tragegefühl ist himmlisch und mein Nasenrücken dankt mir immer wieder von Neuem.

Falls Ihr Euch selber überzeugen möchtet und eine Silhouette-Brille probetragen möchtet, geht Ihr am besten auf die Silhouette-Page, denn da findet Ihr einen praktischen Locationfinder, damit ihr seht, wo sich das nächste Fachgeschäft befindet, in dem Silhouette-Brillen angeboten werden. Denn “Ausprobieren und Tragen” sagt mehr als Tausend Worte.

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen sonnigen Spätsommer.

Eure Jesca Li

Die TMA Atwire kostet zwischen CHF 260 und CHF 350 Franken und ist im Fachhandel erhältlich.

Die Bilder wurden von Marina in Notting Hill geschossen, die Jacke ist von Longchamp, die Hose von Vero Moda und die Boots von Bally.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.