Die Weihnachtszeit hat offiziell begonnen

Die Weihnachtszeit hat offiziell begonnen

Ich weiss, in unseren Supermärkten sichtet man schon seit September Weihnachtschokolade, aber ab gestern darf man offiziell behaupten, dass die Weihnachtszeit begonnen hat, ohne in die Kommerzschublade gesteckt zu werden.

Denn Punkt 18:00 erleuchtete Lucy, die Weihnachtsbeleuchtung der Zürcher Bahnhofstrasse. Ich muss zugeben, dass ich jedes Jahr wieder etwas enttäuscht bin, nicht von Lucy, sondern von der Inszenierung. Obwohl die Bahnhofstrasse für den Tramverkehr gesperrt wird, und obwohl hunderte von Weihnachtsfans an die berühmteste Shoppingmeile von Zürich pilgern, um dem Happening beizuwohnen, erleuchtet sie so schnell und unspektakulär, dass ich immer wieder überrascht bin.

Punkt 19:00 wird dann die besinnliche Zeit um einiges spektakulärer eingeläutet: Mit der Erleuchtung des Swarovski Weihnachtsbaums im Zürcher Hauptbahnhof. Zum 22. Mal erhellt er die Bahnhofshalle und lädt tausende von Pendler zum Staunen ein.

Das Friday Magazin wählte aus über 1400 Bewerberinnen und Bewerber eine Leserin aus, die die Ehre hatte, den Buzzer zu drücken und den Baum in seiner ganzen Pracht erleuchten zu lassen.

Die zehn Meter hohe Tanne entstammt übrigens den Zürcher Wälder.

Ich durfte, eingeladen von Swarovski, ein wunderbarer Lightning-Abend erleben, mit Glühwein, einem Weihnachtskranzworkshop von Monster & Drama, lieben Leuten, wie die bunte Sara von Sara is in love with, die übrigens das Cover des neuen Influencer Magazins “Reach” ziert, und natürlich ganz viel funkelndem Swarovski Schmuck

Wie gefallen Euch meine neuen Weihnachtsohrringe?

Danke vielmals Swarovski für die funkelnde Einladung. Ich wünsche Euch allen eine besinnliche, stressfreie Weihnachtszeit.

Eure Jesca Li

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.